Gastronomie für Bistro/Brasserie/Snackbar im Aicher Park!

83026 Rosenheim

2.000,00 €
Kaltmiete, zzgl. NK
232 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
83026 Rosenheim
Nutzungsart
Gewerbe
Immobilientyp
Gastgewerbe, Gastronomie
Gesamtfläche
232 m2
Nutzfläche
232 m2
Lagerfläche
22 m2
Gastrofläche
188 m2
Zustand
Erstbezug
verfügbar ab
sofort
Online-ID
9133752
Anbieter-ID
6770
Stand vom
27.10.2023
Kaution oder Genos­sen­schafts­anteile
6.000,00 €
Provision für Mieter
1,785 Nettomonatskaltmieten inkl. MwSt.
Preis pro m²
8,62 €
Warm­miete
2.650,00 €
Brutto­kalt­miete
2.000,00 €
Netto­kalt­miete
Netto
2.000,00 €
Betriebs- / Neben­kos­ten
Netto
650,00 €
Aufzug
Energie­aus­weistyp
bedarfsorientiert
(inkl. Warmwasser)
Gültig bis
30.11.2031
Gebäudeart
nicht-Wohnimmobilie
Stromwert
37.00 kWhm2a
Wärmewert
131.00 kWhm2a
Baujahr
2021
Baujahr laut Energieausweis
2021

Am Bahnhaltepunkt Rosenheim - Aicher Park entstand kürzlich der Neubau eines Büro- und Geschäftsgebäudes mit Parkebene und Boardinghaus. Südseitig mit Westausrichtung befindet sich die neugebaute Gastrofläche mit ca. 232 qm Gesamtfläche, verteilt auf den Theken- und Bistrobereich, Küche, WCs und Lager. Die Gastronomie darf in der Zeit von 6:00 Uhr bis 21:45 Uhr betrieben werden. Die Gastfläche umfasst Platz für ca. 39 Gäste. Ein Damen- und Herren sowie ein Behinderten- und Personal-WC sind vorhanden. In der näheren Umgebung befinden sich zahlreiche Gewerbebetriebe. Die Gastronomiefläche bietet sich daher bestens als Versorgung für die Mieter im Haus sowie für die Gewerbetreibenden in der Umgebung vom Frühstück, über das Mittagessen, bis hin zum Abendgeschäft. Hinzu kommen Bahnreisende, die direkt an der Fläche vorbeigehen, um zum Bahnhaltepunkt zu gelangen.

Ausstattung

- hochwertig ausgestattete Fläche - Klimaanlage - Terrassenbereich - Stellplätze - Lage direkt am Bahnhaltepunkt.

Lage

Mikrolage: Direkt an dem Bahnhaltepunkt Rosenheim Aicherpark. Makrolage: Der Standort Rosenheim (Stadt und Landkreis) zählt zur Metropolregion München (Entfernung ca. 45 km). Die Vorteile Rosenheims zeichnen sich v.a. durch attraktive Lage hinsichtlich der hervorragenden Infrastruktur aber auch der niedrigen Arbeitslosenquote und den hohen Freizeitwert zu jeder Jahreszeit aus. Deshalb ist Rosenheim auch ein sehr attraktiver Standort für Unternehmen, da es hier leicht fällt, fachliches Personal zu bekommen. Rosenheim verzeichnet einen hohen Zuwachs an ansässigen Firmen bzw. Firmengründungen und Expansionen. Infrastruktur: Rosenheim liegt in der Mitte des Dreiecks München-Salzburg-Innsbruck mit den nahegelegenen Autobahnanbindungen A8 München-Salzburg und A93 Rosenheim-Innsbruck. Durch den Ausbau der B15 wird die Anbindung an die Autobahn in Zukunft noch besser als ohnehin. Arbeitsmarkt: In Rosenheim sitzen mehrere international agierende und namhafte Firmen. Insgesamt verbucht der Standort eine sehr niedrige Arbeitslosenquote und bietet daher sehr gute Jobchancen. Freizeitwert: Egal zu welcher Jahreszeit ist ein reichhaltiges Angebot an Aktivitäten bereits am Ort oder wenigstens in 20 Minuten mit Auto/Bus/Bahn erreichbar. Rosenheim wird auch Einkaufsstadt Rosenheim genannt, der Ludwigsplatz wurde neu renoviert und sämtliche Lokale bieten Ihre Dienstleistungen an. Skilifte, Golfplätze, Tennisplätze, Sommerrodelbahn, Seen, Fahrradwege, Wanderwege, Berge, Volksfeste, kulturelle Veranstaltungen, Kino u.v.m. befinden sich praktisch um das Objekt herum. Aufgrund des hohen Freizeitwerts fällt es Unternehmen leichter qualifiziertes Personal an den Standort zu holen.

Sonstiges

Energieausweis: Bedarfsausweis für Nichtwohngebäude wesentlicher Energieträger für Heizung und Warmwasser: Nah/Fernw. KWK, erneuerbar Endenergiebedarf Wärme: 131 kWh/(m²*a) Endenergiebedarf Strom: 37 kWh/(m²*a) Quadratmeter werden in diesem Fall mit qm abgekürzt. Die Nettokaltmiete beträgt 8,62 €/qm mit einer 2,5 prozentigen Staffel p.a. für die Nutzung als Gastro. Eine Umnutzung und Umgestaltung zur Dienstleistungsfläche ist denkbar, die Konditionen würden sich in dem Fall an die anderen Flächen angleichen. Die Fläche wird leer und renoviert (Erstbezug) übergeben. Der ca. 64 qm große Frühstücksraum darf gemäß der Genehmigung nur für Gäste des Boardinghouse genutzt werden. Im Falle einer Änderung dieser Genehmigung, die eine Nutzung der Gäste durch Gastronomiegäste erlaubt, kann eine Erhöhung der Miete erfolgen. Eine Abluftanlage und ein Fettabscheider sind derzeit nicht vorhanden. Die Nebenkosten werden im ersten Jahr mit 2,80-3,00 €/qm angenommen und anschließend ggf. dem tatsächlichen Verbrauch angepasst.

Anfrage senden

Immobilien Treffpunkt GmbH

Herr Ralph Grasdanner

Pflichtfeld
* Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihren Namen an.
Bitte geben Sie Ihren Namen an.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an.
Pflichtfeld
Pflichtfeld
Pflichtfeld
Pflichtfeld
Die von Ihnen mitgeteilten persönlichen Daten werden von uns zum Zweck der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter und zur Qualitätssicherung gespeichert und verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Karte nicht verfügbar

Immobilien Treffpunkt GmbH

Ihr Ansprechpartner

Herr Ralph Grasdanner

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immobilienmarkt.sueddeutsche.de, Objekt 6770 - vielen Dank!