Login
weitere Angebote

    PROVISIONSFREI für den Käufer - Kapitalanlage in Pleidelsheim

    88.000,00 €
    Wohnfläche ca.:
    30,35 m²
    Zimmeranzahl:
    1.5
    Baujahr:
    1991
    Hausansicht PROVISIONSFREI für den Käufer - Kapitalanlage  in Pleidelsheim
    Hausansicht
    • Hausansicht PROVISIONSFREI für den Käufer - Kapitalanlage  in Pleidelsheim
    • Hauseingang PROVISIONSFREI für den Käufer - Kapitalanlage  in Pleidelsheim
    • Hauszugang PROVISIONSFREI für den Käufer - Kapitalanlage  in Pleidelsheim
    • Treppenhaus PROVISIONSFREI für den Käufer - Kapitalanlage  in Pleidelsheim

    Wohnung kaufen in Pleidelsheim

    Wohnung allgemein
    (DIM1.AT.148 / ID: 16229969)
    74385 Pleidelsheim
    Deutschland
    Empfehlen
    Drucken
    Merken
    Anbieter:
    Die Immobilienmakler GmbH
    Herr Atakan Talayhan
    Kesselstr. 17
    70327 Stuttgart / Wangen
    www.die-immobilienmakler.de
    0711 252793-51, 0711 252793-50 (Zentrale)
    0711 252793-98
    Kosten
    Kaufpreis
    88.000,00 €
    Provision
    für den Käufer provisionsfrei
    Details
    Wohnfläche ca.
    30,35 m²
    Zimmeranzahl
    1.5
    Baujahr
    1991
    Etage
    1 von 4
    Nutzungsart
    wohnwirtschaftlich
    Befeuerungsart
    Gas
    Objekt und Ausstattung
    Diese seit geraumer Zeit an die selbe Mieterin vermietete Erdgeschosswohnung besticht durch ihre gute Wohnlage und hoher Vermietbarkeit und ist aus diesem Grunde insbesondere für Kapitalanleger bestens geeignet.

    Die Miete des bestehenden Mietverhältnisses ist durch den aktuellen Eigentümer nie erhöht worden und lässt die Durchsetzung eines Mieterhöhungsverlangens problemlos zu.
    Die aktuelle Miethöhe beträgt EUR 3.240,- im Jahr zzgl. Nebenkostenvorauszahlungen.

    Die aktuelle Mieterin bewohnt bereits seit mehreren Jahren die Wohnung und fühlt sich auch entsprechend wohl; signalisierte jedoch, dass sie bei Bedarf auch gerne bereit ist, die Wohnung zu räumen. Genaueres kann in einem persönlichen Gespräch erörtert werden.

    Wände:
    * Tapete
    * Fliesen (im Bad)
    * Fliesenspiegel (in Küche)

    Decken:
    * Tapete

    Böden:
    * Laminat
    * Fliesen (im Bad)
    * Fliesen (in Küche)
    * Betonfliesen und Rasen (auf Terrasse)

    Küche:
    * Einbauküche mit allen elektrischen Großgeräten im Preis enthalten

    Fläche Balkon/Terrasse 8.00qm


    Zusätzliche Angaben Nutzen Sie unseren Service der virtuellen Besichtigung mit Hilfe einer 360°-Tour. Dies gibt Ihnen die Gelegenheit vorab, ganz in Ruhe und ohne zeitliche Bindung die Immobilie zu besichtigen.
    Selbstverständlich soll es die echte Ortsbesichtigung nicht ersetzen, aber Ihnen in jedem Fall eine Hilfe sein, einen ersten Eindruck von dieser Immobilie zu gewinnen.

    Sprechen Sie uns hierzu gerne an!

    zzgl. KFZ-Abstellplatz im Freien
    Stellplatz Freifläche (Kaufpreis: 7.000,00 EUR)
    • Kapitalanlage
    • Einbauküche vorhanden
    • 1 Stellplatz
    • Gartenmitbenutzung
    Energieausweise
    Energieausweistyp
    Verbrauchsausweis
    Wesentlicher Energieträger
    Gas
    Endenergieverbrauch
    150.00 kWh/(m²a) inkl. Warmwasser
    Gültig bis
    2017/10/28
    • A+
    • A
    • B
    • C
    • D
    • E
    • F
    • G
    • H
    • 0
    • 25
    • 50
    • 75
    • 100
    • 125
    • 150
    • 175
    • 200
    • 225
    • 250
    • 275
    Energieausweistyp
    Andere
    Baujahr (gemäß Energiepass)
    1991
    Lage und Besonderheiten
    Pleidelsheim liegt in einem weiten, flachen Tal rund acht Kilometer nördlich von Ludwigsburg und 20 Kilometer nördlich von Stuttgart im Naturraum Neckarbecken. Eine unbewohnte Exklave im Hardtwald bei Rielingshausen wird dem Naturraum Schwäbisch-Fränkische Waldberge zugerechnet.[2] Das Gemeindegebiet erstreckt sich auf 10,18 km² Fläche. Der tiefste Punkt des Ortes ist bei 182 m, der höchste bei 243 m ü. NN. Die Nachbargemeinden sind Murr, Freiberg am Neckar, Ingersheim, Mundelsheim und Höpfigheim (Stadtteil von Steinheim an der Murr). Der Ort liegt in einer Neckarschlinge und wird von dem Bach Riedbach durchflossen, der am westlichen Ortsrand in den Neckar mündet. Entlang des Neckars erstrecken sich die Naturschutzgebiete Altneckar und Pleidelsheimer Wiesental, die durch ihre Flussauen und Feuchtbiotope geprägt sind. Zu Pleidelsheim gehört ein Gemeindewald von 186 ha, der als Exklave im östlichen Teil des Kreisgebiets liegt.

    Bereits vor Römern, Kelten und Germanen siedelten in der fruchtbaren Pleidelsheimer Senke die Menschen der Steinzeit.[5] Der Ort selbst geht auf eine fränkisch-alemannische Gründung des 6./7. Jahrhundert zurück. Namensgeber ist ein gewisser Blidolf, dessen Gehöft auf dem heutigen Gemeindegebiet lag (im Bereich der heutigen Mundelsheimer Straße). In alten Chroniken und Karten lautet der Ortsname deshalb zumeist „Blidolvsheim” (genau: 972 Blidoluesheim, 12. Jahrhundert Blidelssheim, 1300 Blidolfishain). Zwischen dem 5. und dem 7. Jahrhundert wurde ein fränkisch-alemannischer Reihengräberfriedhof am nördlichen Ortsrand angelegt. Bei Ausgrabungen 1969[6] und 1989/90 wurden über 250 Gräber gefunden.

    Pleidelsheim wurde erstmals im Jahre 794 im Lorscher Codex urkundlich erwähnt. Dank dem Bestreben von König Karl dem Großen, seine Besitztümer exakt verzeichnen zu lassen, wurde die Gemeinde Pleidelsheim am 19. Oktober 794 in einem Besitzverzeichnis des Klosters Lorsch vermerkt. Der Ort wechselte mehrmals seinen Besitzer: 972 zum Hochstift Speyer, Anfang des 12. Jahrhunderts zum Kloster Hirsau, 1245 an das Stift Backnang und schließlich 1455 an Württemberg. Im 12. Jahrhundert gehörte der Ort zum Einflussbereich der Staufer.

    Aus der Blütezeit des Ortes im 16. und 17. Jahrhundert stammen viele historische Gebäude. Für das Jahr 1587 ist eine Feldkapelle zur Heiligen Anna bezeugt. Im Juli 1693 befand sich hier das französische Hauptquartier.

    Bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts war Pleidelsheim ausschließlich von der Landwirtschaft geprägt. 1960 gab es noch 171 land- und forstwirtschaftliche Betriebe, 1974 jedoch nur noch 71. Heute sind es noch 15 landwirtschaftliche Betriebe mit einer Fläche von mindestens 2 ha.[7] Hauptsächlich wurde Getreide angebaut, aber auch Tabak. Der ab 1709 bedeutende Tabakanbau kam 1991 zum Erliegen. Ab 1724 wurde Mais angebaut und seit 1929 wird in Pleidelsheim viel Spargel angebaut.[8] Die Einführung der Dreifelderwirtschaft ermöglichte eine Verbesserung der landwirtschaftlichen Produktion. Es gibt heute elf Aussiedlerhöfe.

    Pleidelsheim gehörte von 1463 bis 1938 zum Oberamt Marbach. Seither ist es Teil des Landkreises Ludwigsburg.

    Kontakt
    Antwort an:
    Die Immobilienmakler GmbH
    Herr Atakan Talayhan
    Kesselstr. 17
    70327 Stuttgart / Wangen
    Telefon 0711 252793-51, 0711 252793-50 (Zentrale)
    Fax 0711 252793-98
    URL www.die-immobilienmakler.de
    Anbieter kontaktieren
    Name*
    Vorname*
     
    E-Mail*
    Telefon
     
    Straße
    Hausnummer
     
    PLZ
    Ort
     
    Kommentar
    Informationen anfordern
    Termin vereinbaren
    Rückruf
    Hiermit bestätige ich, die Belehrung über mein Widerrufsrecht gelesen zu haben.*
    Anfrage senden
    * Pflichtfelder
    Weitere Angaben
    weniger
    Die E-Mail wurde erfolgreich versendet.

    OK
    Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung des Angebots und Bereitstellung von lokalen Funktionen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen