Login
weitere Angebote

    Große Doppelhaushälfte auf Erbpacht

    395.000,00 €
    Wohnfläche ca.:
    113,00 m²
    Zimmeranzahl:
    6
    Baujahr:
    1954
    Ansicht Große Doppelhaushälfte auf Erbpacht
    Ansicht
    • Ansicht Große Doppelhaushälfte auf Erbpacht
    • Häuserreihe Große Doppelhaushälfte auf Erbpacht
    • Zugang zum rechten Haus Große Doppelhaushälfte auf Erbpacht
    • Blick vom Garten auf das Haus Große Doppelhaushälfte auf Erbpacht
    • Blick vom Garten Große Doppelhaushälfte auf Erbpacht
    • Blick in den Garten Große Doppelhaushälfte auf Erbpacht
    • Eichenbäume Nachbargrundstück Große Doppelhaushälfte auf Erbpacht
    • Blick von der Terrasse Große Doppelhaushälfte auf Erbpacht
    • Eingangsbereich Große Doppelhaushälfte auf Erbpacht
    • Blick in die Küche Große Doppelhaushälfte auf Erbpacht
    • inkl. Einbauküche Große Doppelhaushälfte auf Erbpacht
    • Wohnzimmer Große Doppelhaushälfte auf Erbpacht
    • Blick vom Wohnzimmer Große Doppelhaushälfte auf Erbpacht
    • Bad im EG Große Doppelhaushälfte auf Erbpacht
    • Treppe zum OG Große Doppelhaushälfte auf Erbpacht

    Haus kaufen in Wasserburg

    Doppelhaus / Doppelhaushälfte
    (1/20/962-962/010027 / ID: 22594776)
    83512 Wasserburg
    Deutschland / Wasserburg a. Inn
    Anbieter:
    Kreis- und Stadtsparkasse Wasserburg am Inn
    Frau Bernadette Stöttner (Immobilien-Center)
    Rosenheimer Str. 2
    83512 Wasserburg a. Inn
    www.sparkasse-wasserburg.de
    +49 8071 101-2341, +49 170 6353836
    +49 8071 101-4002
    Kosten
    Kaufpreis
    395.000,00 €
    Provision
    2,38 %
    Details
    Wohnfläche ca.
    113,00 m²
    Grundstücksfläche ca.
    516,00 m²
    Zimmeranzahl
    6
    Baujahr
    1954
    Nutzungsart
    wohnwirtschaftlich
    Befeuerungsart
    Öl
    Objekt und Ausstattung
    1954 wurde die Doppelhaushälfte erbaut, 1982 erfolgte ein Anbau, dadurch wurde das Haus in der Form so groß wie ein Einfamilienhaus. 1982 wurde mit dem Anbau alles im Haus erneuert, Fenster, Heizung, beide Bäder, Wasser- und Stromleitungen.

    Die Doppelhaushälfte steht auf einem Grundstück, das gepachtet ist, durch einem Erbpachtvertrag.

    Eine Familie mit zwei Kindern und der Großmutter haben im Haus gewohnt, deshalb zwei Bäder. Es könnten durch die Raumaufteilung zwei Parteien in dem Gebäude seinen Platz finden.

    Es sind 6 Zimmer plus Wohnküche und zwei Bäder.

    Im Garten stehen ein großer Apfelbaum zum Klettern und ein kleiner Apfelbaum, Rhododendren, eine Buchenhecke zum Nachbarn und eine Thujenhecke, verschiedene Sträucher und Rosen.
    Hohe Eichenbäume stehen im Süden auf dem Nachbargrundstück zur Straße.

    Das Grundstück ist im Eigentum der Heilig-Geist-Spitalstiftung und wurde auf 99 Jahre verpachtet. Der Käufer tritt in diesen Erbpachtvertrag ein, der noch eine Laufzeit bis 2051 hat.
    Die mtl. Pacht für das Grundstück, der Erbbauzins erhöht sich durch den Verkauf auf 516,00 €. Der Bodenrichtwert zum 01.01.2022 ist im Burgerfeld auf 1.000,00 €/qm gestiegen, deshalb ist der Erbbauzins so hoch.
    Es finden derzeit Gespräche statt, ob es eine Möglichkeit gibt, den Erbbauzins zu reduzieren.

    Die Doppelhaushälfte mit einer Länge von 11 Metern und einer Breite von 8 Metern ist so groß wie ein Einfamilienhaus.

    Im Erdgeschoss befinden sich eine große Wohnküche, zwei Schlafzimmer und ein großes Wohnzimmer mit Zugang über die Terrasse zum Garten.
    Ein Duschbad befindet sich aus der Anbauzeit von 1982 im Erdgeschoss und ein zweites baugleich im Obergeschoss. Im Keller ist noch das Badezimmer mit Wanne von 1953 eingebaut.
    Durch den Anbau 1982 ist ein Küchenanschluss im Obergeschoss vorhanden, ein Schlafzimmer und ein Durchgangszimmer zur großen Wohnküche.

    Der Speicher, ein Spitzboden ist in anderen Vergleichshäusern ausgebaut worden.

    Im Keller befindet sich noch ein Waschkeller, ein Lagerkeller, die Heizungsanlage, der Öltank und ein großer Raum mit Außentreppe zum Garten.

    Zwei Garagen stehen hintereinander auf dem Grundstück, am Ende einer lange gepflasterten. Einfahrt. Ein Wohnwagen oder Bus hat genügend Platz.
    Die vordere Garage ist eine Durchgangsgarage,
    die zweite Garage im Garten, am Grundstücksrand, wird als Schuppen für Geräte verwendet.

    Der Speicher ist mit einer Einlegetreppe zugänglich. Für die Ausbaumöglichkeiten eines Spitzbodens, gibt es Beispiele in der Nachbarschaft.

    Beheizt wird das Haus mit einer Ölzentralheizung, der Brenner ist von 2008.

    Dusche
    Bad mit Fenster
    4 Schlafzimmer
    3 Badezimmer


    • Kamin
    • 1 Balkon
    • 1 Terrasse
    • Keller
    • Garage vorhanden
    • 2 Stellplätze
    Energieausweis
    Energieausweistyp
    Verbrauchsausweis
    Wesentlicher Energieträger
    Öl
    Endenergieverbrauch
    127,00 kWh/(m²a) inkl. Warmwasser
    Ausgestellt am
    21.08.2022
    Energieeffizienzklasse
    D
    Gültig bis
    2032/08/20
    Baujahr (gemäß Energiepass)
    1954
    • A+
    • A
    • B
    • C
    • D
    • E
    • F
    • G
    • H
    • 0
    • 25
    • 50
    • 75
    • 100
    • 125
    • 150
    • 175
    • 200
    • 225
    • 250
    • 275
    Lage und Besonderheiten
    Burgerfeld ist ein Stadtteil von Wasserburg am Inn. Der Stadtteil zieht sich von der äußeren Altstadt vom unteren Burgerfeld hinauf in die Höhe zum oberen Burgerfeld und weiter hinauf.
    Es begann 1921 mit einem geplanten Siedlungsbau von über 400 Wohnungen um den Wohnraummangel zu beseitigen und der Bewegung des Geländes zu folgen. Reihenhäuser war das städtebauliche Motiv, Wohnhäuser nach dem Grundgedanken der Vereinfachung und Vereinheitlichung. Eine lebendige Stadtgeschichte durch zusammenhängende Siedlungsgebiete, Kleinwohnungsgebäude mit Nutzgärten und Kleintierhaltung entstand. Verkehrsberuhigte Anlagen und gemeinschaftliche, soziale Treffpunkte flossen in die Planung ein.

    Auf dem Gelände der Hl. Geist-Spital-Stiftung wurden Erbbaugrundstücke vergeben und verhalfen so Bürgern zum Eigenheim.

    Einheitlicher Siedlungsbau findet sich im Burgerfeld vom Feinsten und bringt diesem Stadtgebiet eine große Beliebtheit und Nachfrage....und vor allem einen Friede in der Nachbarschaft.

    Busanschluss 3 Minuten in die Altstadt, zu Fuß in die Stadt 10 Gehminuten.
    Der südländische Flair von Wasserburg am Inn, das gute Wetter, die hervorragenden Einkaufsmöglichkeiten im Burgerfeld: Netto, Rewe, Lidl, Penny, Metzgerei Gassner.

    Im Burgerfeld gibt es einen Kindergarten.

    Entfernungen:
    20 Minuten an den Chiemsee,
    55 km München

    Wasserburg ist an den Münchner Verkehrsverbund angeschlossen.

    Kontakt
    Antwort an:
    Kreis- und Stadtsparkasse Wasserburg am Inn
    Frau Bernadette Stöttner (Immobilien-Center)
    Rosenheimer Str. 2
    83512 Wasserburg a. Inn
    Telefon +49 8071 101-2341, +49 170 6353836
    Fax +49 8071 101-4002
    URL www.sparkasse-wasserburg.de
    Anbieter kontaktieren
    Name*
    Vorname*
     
    E-Mail*
    Telefon*
     
    Straße*
    Hausnummer*
     
    PLZ*
    Ort*
     
    Kommentar
    Informationen anfordern
    Termin vereinbaren
    Rückruf
    Die von Ihnen eingetragenen Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter werden nicht gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    Anfrage senden
    * Pflichtfelder
    Die E-Mail wurde erfolgreich versendet.

    Immobilienvermittlung in Vertretung der
    Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-GmbH

    Karolinenplatz 1, 80333 München
    Telefon: 089 / 7 46 48 - 0
    Telefax: 089 / 7 46 48 - 111

    Email: info@sparkassen-immo.de

    Geschäftsführer: Paul Fraunholz
    Handelsregister: Amtsgericht München
    Handelsregisternummer: HRB 187404
    Vorsitzender des Aufsichtsrats: Roland Schmautz
    Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE272699071

    Allgemeine Geschäftsbedingungen verwendet die Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-GmbH nur in den Auftragsformularen. Diese stehen innerhalb der üblichen Geschäftszeiten in den Immobilienabteilungen der Sparkassen und in den Beratungsstellen der LBS zur Verfügung.

    Berufsaufsichtsbehörde:
    Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern
    Max-Joseph-Str. 2, 80333 München
    info@muenchen-ihk.de

    Berufskammer:
    Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern
    Max-Joseph-Str. 2, 80333 München
    ihkmail@muenchen.ihk.de

    Berufshaftpflichtversicherung für die Maklertätigkeit sämtlicher Vermittler der Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-GmbH ist für das gesamte Bundesgebiet die:
    Versicherungskammer Bayern
    Maximilianstraße 53, 80530 München
    www.versicherungskammer-bayern.de

    Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO:
    Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit. Sie erreichen diese unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/.