Login
weitere Angebote

    Rarität zur Sanierung: August-Exter-Villa von 1893 mit Genehmigung für Anbau

    3.750.000,00 €
    Wohnfläche ca.:
    218,00 m²
    Zimmeranzahl:
    6
    Baujahr:
    1893
    Traumlage Villenkolonie I Rarität zur Sanierung: August-Exter-Villa von 1893 mit Genehmigung für Anbau
    Traumlage Villenkolonie I
    • Traumlage Villenkolonie I Rarität zur Sanierung: August-Exter-Villa von 1893 mit Genehmigung für Anbau
    • Herrlich eingewachsener Garten Rarität zur Sanierung: August-Exter-Villa von 1893 mit Genehmigung für Anbau
    • Historischer Eckgiebel Rarität zur Sanierung: August-Exter-Villa von 1893 mit Genehmigung für Anbau
    • Nostalgisches Detail Rarität zur Sanierung: August-Exter-Villa von 1893 mit Genehmigung für Anbau
    • Charmante Detail Rarität zur Sanierung: August-Exter-Villa von 1893 mit Genehmigung für Anbau

    Haus kaufen in München

    Villa / Bungalow
    (HS1346 / ID: 21279601)
    81245 München
    Pasing
    Deutschland / Pasing (West), Obermenzing (West), Aubing (West)
    Anbieter:
    RIEDEL Immobilien GmbH
    Herr Spencer Hippe
    Tizianstraße 50
    80638 München
    www.riedel-immobilien.de
    +49 89 15 94 55-16 (Zentrale)
    +49 89 15 94 55-15
    Kosten
    Kaufpreis
    3.750.000,00 €
    Provision
    2,98 % inkl. MwSt. aus dem Kaufpreis
    Details
    Wohnfläche ca.
    218,00 m²
    Grundstücksfläche ca.
    650,00 m²
    Nutzfläche ca.
    247,00 m²
    Zimmeranzahl
    6
    Baujahr
    1893
    Verfügbar ab
    sofort
    Etagenanzahl
    2
    Nutzungsart
    wohnwirtschaftlich
    Objekt und Ausstattung
    Als kleine, freistehende Villa nach Plänen des renommierten Architekturbüros von August Exter in charmantem Landhaus-Stil errichtet, präsentiert sich dieses Objekt auf einem 650 m² großen Gartengrundstück im Herzen der Villenkolonie I. Auch die gesamte idyllische Siedlung mit weitläufigem Gartenstadt-Charakter wurde 1892 von August Exter gegründet; die exklusiv von uns zum Kauf angebotene Immobilie zählt somit zur Frühbebauung und steht unter Denkmalschutz. Es liegt eine Genehmigung für den An- bzw. Umbau von der bestehenden Wohnfläche von 149 m² auf 218 m² vor.

    Das Gebäude besticht mit einer nahezu originalen Fassade, die durch einen Dreieckserker, Rundbogenfenster, Holzläden, Fachwerk und einen Dachreiter geprägt wird. Das Innere wurde in Vorbereitung auf die notwendige Sanierung bereits entkernt, es existiert ein historisches Holztreppenhaus. Im Rahmen eines Neuausbaus könnte der großbürgerliche Charme des späten 19. Jahrhunderts wiederhergestellt werden.

    Das Wohnen erstreckt sich über ein Hochparterre und ein Obergeschoss. Das Dachgeschoss diente bislang als Speicherraum, lässt sich jedoch als Galerie mit einbeziehen. Ein baujahrestypischer Gewölbekeller bietet Abstellflächen. Es liegt eine Genehmigung für die Errichtung eines zweigeschossigen Anbaus sowie für die Sanierung des denkmalgeschützten Baukörpers und den Ausbau des Dachgeschosses zu einer Galerie vor. So ließe sich die gesamte Wohnfläche auf ca. 218 m² vergrößern und böte einen exzellenten Rahmen für modernes, familiengerechtes Wohnen mit historischem Flair. Laut Baugenehmigung muss an der Nordseite der Villa ein Carport entstehen.

    Genehmigter Umbau- und Anbauvorschlag:
    Der am 22. April 2021 vom Planungsreferat der Landeshauptstadt München genehmigte Entwurf sieht den Abriss des bestehenden kleinen Ost-Anbaus und die Errichtung eines größeren, zweigeschossigen Ost-Anbaus an das Einzeldenkmal vor sowie die Sanierung des Bestandsgebäudes und den Ausbau des Dachgeschosses zu einer Galerie mit interner Treppe und zusätzlichen Dachfenstern. Im Zuge der Erweiterung sieht die Baugenehmigung verpflichtend die Errichtung eines Carports vor. Das Erd- und das Obergeschoss lassen sich durch den neuen Anbau deutlich erweitern. So kommt im Erdgeschoss eine ca. 23 m² große Wohnküche zuzüglich umlaufender Terrassenflächen mit Süd-Ost-Ausrichtung hinzu; im Obergeschoss entstünde ein ca. 24 m² großes Schlaf- oder Arbeitszimmer. Die Dachgeschoss-Galerie mit einer Wohnfläche von ca. 19 m² böte Zugang zu einer möglichen Dachterrasse auf dem neuen Anbau. Durch die genehmigten An- bzw. Umbauten lässt sich die Wohnfläche von ca. 149 m² auf ca. 218 m² vergrößern. Der genehmigte Carport an der Nordseite der Villa verspricht zusätzlichen Komfort.

    Auch die benachbarten, teils denkmalgeschützten Häuser stammen aus den letzten Jahren des 19. Jahrhunderts und wurden hauptsächlich vom Architekturbüro August Exters erbaut. So befindet sich das angebotene Objekt in bester historischer Umgebung.

    3 Schlafzimmer
    2 Badezimmer


    Zusätzliche Angaben Dies stellt nur eine Kurzbeschreibung des Objektes dar. Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage ein ausführliches Exposé mit Grundrissplänen und Fotos zu.

    Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur Anfragen mit vollständig angegebener Adresse und Telefonnummer bearbeiten können.

    Sämtliche Fotos, Texte und grafischen Darstellungen sind Eigentum der Riedel Immobilien GmbH und dürfen nicht von Dritten verwendet oder weitergegeben werden.

    denkmalgeschützt
    • 1 Balkon
    • Keller
    Energieausweis
    Energieausweistyp
    Andere
     
     
    Lage und Besonderheiten
    Im südlichen Obermenzing und Pasing entstand ab 1892 die „Villenkolonie I” nach Plänen so bedeutender Architekten wie August Exter, Richard Riemerschmid und Bernhard Borst. Das exklusiv von uns angebotene Objekt liegt absolut ruhig nur wenige Schritte vom Pasing-Nymphenburg Kanal mit seiner prachtvollen Baumkulisse entfernt.

    Die herrlich grüne Umgebung mit gepflegter historischer Bausubstanz, großen Gärten und altem Baumbestand bildet ein nobles und äußerst familienfreundliches Wohnumfeld. In kurzer Gehentfernung befindet sich die Grundschule an der Oselstraße. Auch die beliebte Trattoria „Speisemeisterei” mit idyllischem Gastgarten liegt in Laufnähe.

    Im nahen Ortszentrum von Pasing ist die komplette Infrastruktur mit allen Annehmlichkeiten einer autarken Kleinstadt vorhanden: die Pasing Arcaden mit über 100 Geschäften, der historische Pasinger Viktualienmarkt, Post, Banken und viele Einrichtungen mehr. Auch an der Verdistraße findet man vielfältige Einkaufsmöglichkeiten. Darüber hinaus ist Pasing bekannt für seine große Auswahl an Schulen aller Sparten. Pasing-Obermenzing zählt zu den gesuchtesten Wohnlagen Münchens. Hier trifft ein hoher Freizeit- und Erholungswert auf eine gewachsene Infrastruktur. Der Würmgürtel und das Blutenburger Schloss entfalten zu jeder Jahreszeit ihren Charme. Zu Fuß oder per Rad gelangt man schnell zu einem rückwärtigen Eingang des Nymphenburger Schlossparks. 

    Stadtteil-Portrait

    Kontakt
    Antwort an:
    RIEDEL Immobilien GmbH
    Herr Spencer Hippe
    Tizianstraße 50
    80638 München
    Telefon +49 89 15 94 55-16 (Zentrale)
    Fax +49 89 15 94 55-15
    URL www.riedel-immobilien.de
    Anbieter kontaktieren
    Name*
    Vorname*
     
    E-Mail*
    Telefon*
     
    Straße*
    Hausnummer*
     
    PLZ*
    Ort*
     
    Kommentar
    Informationen anfordern
    Termin vereinbaren
    Rückruf
    Hiermit bestätige ich, die Belehrung über mein Widerrufsrecht gelesen zu haben.*
    Die von Ihnen eingetragenen Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter werden nicht gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    Anfrage senden
    * Pflichtfelder
    Die E-Mail wurde erfolgreich versendet.