Login
weitere Angebote

    Zwangsversteigerung Einfamilienhaus in 67749 Offenbach-Hundheim, Niederau

    41.000,00 €
    Wohnfläche ca.:
    77,00 m²
    Zimmeranzahl:
    4
    Baujahr:
    1920
    174521811 Zwangsversteigerung Einfamilienhaus in 67749 Offenbach-Hundheim, Niederau
    174521811
    • 174521811 Zwangsversteigerung Einfamilienhaus in 67749 Offenbach-Hundheim, Niederau
    • 17452171 Zwangsversteigerung Einfamilienhaus in 67749 Offenbach-Hundheim, Niederau

    Haus kaufen in Offenbach-Hundheim

    Haus allgemein
    (710781 / ID: 16337623)
    67749 Offenbach-Hundheim
    Deutschland / Nerzweiler, Offenbach-Hundheim
    Empfehlen
    Drucken
    Merken
    Anbieter:
    Argetra GmbH
    Siemensstraße 6
    40885 Ratingen
    www.argetra.de
    02102 / 711711 (Zentrale)
    02102 / 711719
    Kosten
    Kaufpreis
    41.000,00 €
    Details
    Wohnfläche ca.
    77,00 m²
    Grundstücksfläche ca.
    84,00 m²
    Zimmeranzahl
    4
    Baujahr
    1920
    Nutzungsart
    wohnwirtschaftlich
    Objekt und Ausstattung
    Einfamilienhaus, Baujahr: ca. 1920, 2 Etage(n), Wohnfläche: 77m², Zimmer: 4, Küche, Bad, Terrasse, Keller/vollunterkellert, Satteldach, Garage vorhanden, Die Veröffentlichung erfolgt im Auftrag des Gläubigers. Die Vermittlung ist für Sie als Interessent provisionsfrei. Zu diesem Objekt erhalten Sie kostenlos das Exposé/Gutachten.

    Wir sind von der Gläubigerbank bevollmächtigter Vertriebspartner.
    Gerne erhalten Sie alle weiteren Informationen von uns!
    Verkehrswertgutachten, ggf. mögl. Besichtigung, Wertgrenzen, Mindesterlöserwartung!

    Bei dem Objekt handelt es sich um eine Zwangsversteigerung. Der Kaufpreis o. Zuschlagspreis des Objektes ist daher gebotsabhängig. Grundsätzlich gilt der Verkehrswert des Gutachtens eines neutralen gerichtlich bestellten Bausachverständigen als Ausgangswert im Bieterverfahren. Die 7/10 Wertgrenze gilt dabei in der ersten Zwangsversteigerung zum Gläubigerschutz. Unter diesem Wert darf seitens des Gerichts auf Antrag kein Zuschlag erteilt werden. Zudem kann der Gläubiger das Verfahren einstellen lassen, falls seine Mindesterlöserwartung nicht erfüllt wird. Der 7/10 Wert fällt ggf. zum zweiten Versteigerungstermin, muss aber nicht. Diese beiden Informationen erhalten Sie gerne von uns. Der Verkehrswert beläuft sich auf €. 41.000,--

    Das Einfamilienhaus aus dem geschätzten Baujahr 1920 verfügt im Erdgeschoss über ein Wohnzimmer mit Anschluss für einen Holzofen, Küche mit Ausgang zum Balkon und ein Badezimmer mit Wanne.

    Im Obergeschoss befinden sich drei weitere Zimmer die als Schlaf- und Arbeitszimmer genutzt werden.

    Weiterhin befinden sich im Keller zwei Lagerräume sowie der Zugang zur Garage.

    Derzeit versuchen wir mit dem Verkäufer einen Besichtigungstermin zu vereinbaren. Gerne informieren wir sie sobald dieser Termin fixiert ist und nennen Ihnen den ZV-Termin. Vorab stellen wir Ihnen gerne das Verkehrswertgutachten mit weiteren Details, sowie Innenbilder zur Verfügung und teilen Ihnen die Mindesterlöserwartung der Gläubigerin mit, falls diese bereits vorliegt.

    Sollte unser Angebot Ihr Interesse geweckt haben, stehen wir Ihnen gerne fu¨r Ausku¨nfte zur Verfu¨gung.

    Wir bitten um Versta¨ndnis, dass wir Anfragen nur bei vollsta¨ndiger Bekanntgabe von Name, Adresse und Rufnummer bearbeiten.

    Gerne informieren wir Sie, zusammen mit unserem Fachberater, zum Thema Finanzierung und staatliche Fo¨rdermittel. Sichern Sie sich einen kurzfristigen Termin!!!

    Unser Service fu¨r Immobilienbesitzer:
    Wir bewerten Ihre Immobilie kostenfrei und erstellen fu¨r Ihre Situation eine Vermarktungsstrategie.

    Gesamtfläche: 84.00qm


    Zusätzliche Angaben Das Gutachten/Expose erhalten Sie kostenlos über www.argetra.de und fordern Sie dort über das Kontaktformular weitere Informationen an.

    Die Versteigerung findet am zuständigen Amtsgericht statt.

    Der ausgewiesene Kaufpreis ist der Verkehrswert. Dieser wurde vom Gericht aufgrund eines vom amtlich bestellten Sachverständigen erstellten Gutachtens festgesetzt.

    Ein Zuschlag ist gegebenenfalls schon ab 50% (bei Zweitterminen auch darunter) des Verkehrswertes möglich. Zudem entfallen für Sie die Makler- und Notarkosten, die je nach Bundesland bis zu 8,5% ausmachen können.

    Dies ist eine von bundesweit über 80.000 Immobilien, die wir in unserem monatlich erscheinenden Versteigerungskalender schon ab 99,--€ für 3 Monate veröffentlichen. Zudem erhalten Sie bei uns einen Onlinezugang, mit dem Sie bis zu einem Jahr im Voraus Zwangsversteigerungsangebote sehen, die uns schon bekannt sind. Damit haben Sie zusätzlich die Chance bereits im Vorfeld einer Versteigerung mit dem Gläubiger in Kontakt zu treten. Eventuell können Sie die Immobilie auch vor der Versteigerung kaufen und haben damit Ihr Ziel noch schneller erreicht.

    Bei weiteren Fragen rufen Sie uns gerne an. Wir sind telefonisch für Sie von Montags bis freitags von 9.00 - 20.00 Uhr und samstags von 10.00 - 16.00 Uhr unter 02102-711711 erreichbar.

    Seit über 30 Jahren sind wir der führende Informationsdienst für Zwangsversteigerungen. Unser Know How, die Daten bundesweit komplett zu recherchieren, kommt unseren Kunden zu Gute, da keine Versteigerung verpasst wird. Sie finden alle Versteigerungstermine und die relevanten Daten zu den einzelnen Häusern, Mehrfamilienhäusern, Wohnungen, Grundstücken sowie Gewerbeobjekten und landwirtschaftlichen Immobilien.

    Die Daten und die ggf. vorliegenden Exposés oder amtlichen / von Gerichten zur Verfügung gestellten Gutachten wurden von uns nicht auf Richtigkeit geprüft. Eine Haftung ist deshalb ausgeschlossen. Irrtum oder Zwischenverkauf vorbehalten.

    Ein Energieausweis liegt z.Z. nicht vor und ist im Zuge des Erwerbs in der Zwangsversteigerung nicht erforderlich.
    • vermietet
    • Versteigerung
    • Keller
    Lage und Besonderheiten
    Die Immobilie liegt in einer Seitenstraße der Gemeinde Offenbach-Hundheim, Ortsteil Offenbach.
    In fußläufiger Entfernung finden Sie Bankfilialen, kleinere Gewerbe, Gaststätten, Metzger, Bäcker, sowie Ärzte und auch die Bushaltestelle mit Verbindungen Richtung Kusel und Lauterecken.

    Kontakt
    Antwort an:
    Argetra GmbH
    Siemensstraße 6
    40885 Ratingen
    Telefon 02102 / 711711 (Zentrale)
    Fax 02102 / 711719
    URL www.argetra.de
    Anbieter kontaktieren
    Name*
    Vorname*
     
    E-Mail*
    Telefon*
     
    Straße
    Hausnummer
     
    PLZ
    Ort
     
    Kommentar
    Informationen anfordern
    Termin vereinbaren
    Rückruf
    Anfrage senden
    * Pflichtfelder
    Weitere Angaben
    weniger
    Die E-Mail wurde erfolgreich versendet.

    OK
    Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung des Angebots und Bereitstellung von lokalen Funktionen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen