Login
weitere Angebote

    Schmucke Doppelhaushälfte in Hof

    315.000,00 €
    Wohnfläche ca.:
    110,00 m²
    Zimmeranzahl:
    5
    Baujahr:
    1960
    Ansicht Schmucke Doppelhaushälfte in Hof
    Ansicht
    • Ansicht Schmucke Doppelhaushälfte in Hof
    • Rückansicht / Garten Schmucke Doppelhaushälfte in Hof
    • Garten /Gartenhaus Schmucke Doppelhaushälfte in Hof
    • geschütze Terrasse Schmucke Doppelhaushälfte in Hof
    • Hof Schmucke Doppelhaushälfte in Hof
    • Garage Schmucke Doppelhaushälfte in Hof
    • Luftwärmepumpe Schmucke Doppelhaushälfte in Hof
    • Arbeitszimmer Schmucke Doppelhaushälfte in Hof
    • Wohn-Esszimmer Schmucke Doppelhaushälfte in Hof
    • Wohnzimmer Schmucke Doppelhaushälfte in Hof
    • Zugang Terrasse Schmucke Doppelhaushälfte in Hof
    • Gäste WC Schmucke Doppelhaushälfte in Hof
    • Schlafzimmer Schmucke Doppelhaushälfte in Hof
    • Kinderzimmer Schmucke Doppelhaushälfte in Hof
    • Treppe DG Schmucke Doppelhaushälfte in Hof

    Haus kaufen in Hof

    Doppelhaus / Doppelhaushälfte
    (1/20/079-079/010174 / ID: 22384450)
    95030 Hof
    Deutschland / Hof (Stadt)
    Anbieter:
    Sparkasse Hochfranken
    Frau Franziska Fourie
    Sonnenplatz 6
    95028 Hof
    www.sparkasse-hochfranken.de
    09281 817 6156
    09281 817 96169
    Kosten
    Kaufpreis
    315.000,00 €
    Preis/m²
    2.863,64 €
    Provision
    3,57 %
    Details
    Wohnfläche ca.
    110,00 m²
    Grundstücksfläche ca.
    242,00 m²
    Zimmeranzahl
    5
    Baujahr
    1960
    Verfügbar ab
    Anfang 2023
    Etagenanzahl
    2
    Zustand
    gepflegt/ gut
    Nutzungsart
    wohnwirtschaftlich
    Heizungsart
    Zentralheizung
    Befeuerungsart
    Holz, Strom
    Objekt und Ausstattung
    Baujahr ursprünglich 1960, ab 2009 laufend modernisiert
    letzte Modernisierung 2014 (Dacheindeckung mit Vollwärmeschutz und Ausbau)
    Luft- Wärmepumpe, 3-fach verglaste Fenster, neue Böden, neue Bäder, EBK
    ca. 242 m² Eigengrund, Garage, Terrasse, Gartenhaushaus, voll unterkellert
    Einzug am März 2023 möglich.

    Dachform: Satteldach
    Bauweise: Massiv
    Fußboden: Fliesen, Parkett
    Dusche
    Badewanne
    Abstellraum


    Zusätzliche Angaben ortsüblich erschlossen
    • Fußbodenheizung
    • Kamin
    • 1 Terrasse
    • Keller
    • Gartenmitbenutzung
    Energieausweis
    Energieausweistyp
    Bedarfsausweis
    Wesentlicher Energieträger
    Elektroenergie, Holz
    Endenergiebedarf
    57,80 kWh/(m²a)
    Energieeffizienzklasse
    B
    Gültig bis
    2032/07/31
    Baujahr (gemäß Energiepass)
    1960
    • A+
    • A
    • B
    • C
    • D
    • E
    • F
    • G
    • H
    • 0
    • 25
    • 50
    • 75
    • 100
    • 125
    • 150
    • 175
    • 200
    • 225
    • 250
    • 275
    Lage und Besonderheiten
    Hof ist eine an der Saale gelegene fränkische kreisfreie Stadt im Nordosten von Bayern. Sie ist mit rd. 46.000 Einwohnern nach Bamberg und Bayreuth die drittgrößte Stadt des Regierungsbezirks Oberfranken. Die Stadt ist Oberzentrum, Hochschulstadt mit etwa 6000 Studierenden, Mittelpunkt des Hofer Landes und Sitz der Kreisverwaltung des Landkreises Hof, der die Stadt vollständig umgibt. Seit 1993 ist Hof Mitglied der Europaregion Euregio Egrensis und seit 2005 der Metropolregion Nürnberg. Zudem ist Hof das Zentrum der Region Hochfranken. Hof liegt in der Planungsregion Oberfranken-Ost, deren Verwaltungssitz die Stadt ist. Geographisch liegt Hof fast exakt in der Mitte zwischen Frankfurt am Main
    und Prag, München und Berlin und sind jeweils in zwei bis drei Autostunden über die Autobahnen A9, A72 oder A93 zu erreichen. Mit dem Hauptbahnhof ist Hof über Regionalexpress und Regionalbahnen in den überregionalen Schienenverkehr eingebunden.
    Hof als moderner Wirtschaftsstandort hat rund 23.000 sozialversicherungs-pflichtige Beschäftigte, davon arbeitet etwa ein Viertel im Bereich produzierendes Gewerbe, ein Viertel im Bereich Handel und Verkehr und die Hälfte im weiteren Dienstleistungsbereich. Das verarbeitende Gewerbe in Hof ist mittelständisch strukturiert und eine wichtige Basis der Hofer Wirtschaft. Die Unternehmen sind in ihren Bereichen teilweise Weltmarktführer. Im Bereich Einzelhandel versorgt Hof eine große Region bis hin nach Südsachsen und Südthüringen mit einem Kaufkraftvolumen von zirka einer Milliarde Euro und etwa 200.000 Einwohnern. Mit gut 400 Millionen Euro Umsatz und mehr als 500 Einzelhandelsgeschäften ist Hof wichtiger Einzelhandelsstandort in Nordostbayern mit hoher Zentralität.
    Die Stadt Hof verfügt zudem über ein großes Angebot im Bildungs- und Gesundheitssektor sowie an Kultur und Freizeitmöglichkeiten. Dazu zählen ein eigenes Dreisparten-Theater (Musiktheater, Schauspiel, Ballett), die Hofer Symphoniker mit Musikschule, Kongress- und Veranstaltungszentrum Freiheitshalle, das Naherholungszentrum Untreusee mit 65 Hektar Wasserfläche und einem Segelzentrum, der Stadtpark Theresienstein mit zoologischem, botanischem und geologischem Garten. Moderne allgemeinbildende Schulen und Spezialfachschulen bis hin zur Hochschule für Angewandte Wissenschaften, attraktive Sportstätten, ein hoher Ärztebesatz, Sozialeinrichtungen sowie das Klinikum Hof sind vorhanden. Einwohner ca. 46 Tsd. (positive Bevölkerungsentwicklung)
    Hof ist eine an der Saale gelegene fränkische kreisfreie Stadt im Nordosten von Bayern. Sie ist mit rd. 46.000 Einwohnern nach Bamberg und Bayreuth die drittgrößte Stadt des Regierungsbezirks Oberfranken. Die Stadt ist Oberzentrum, Hochschulstadt mit etwa 6000 Studierenden, Mittelpunkt des Hofer Landes und Sitz der Kreisverwaltung des Landkreises Hof, der die Stadt vollständig umgibt. Seit 1993 ist Hof Mitglied der Europaregion Euregio Egrensis und seit 2005 der Metropolregion Nürnberg. Zudem ist Hof das Zentrum der Region Hochfranken. Hof liegt in der Planungsregion Oberfranken-Ost, deren Verwaltungssitz die Stadt ist. Geographisch liegt Hof fast exakt in der Mitte zwischen Frankfurt am Main
    und Prag, München und Berlin und sind jeweils in zwei bis drei Autostunden über die Autobahnen A9, A72 oder A93 zu erreichen. Mit dem Hauptbahnhof ist Hof über Regionalexpress und Regionalbahnen in den überregionalen Schienenverkehr eingebunden.
    Hof als moderner Wirtschaftsstandort hat rund 23.000 sozialversicherungs-pflichtige Beschäftigte, davon arbeitet etwa ein Viertel im Bereich produzierendes Gewerbe, ein Viertel im Bereich Handel und Verkehr und die Hälfte im weiteren Dienstleistungsbereich. Das verarbeitende Gewerbe in Hof ist mittelständisch strukturiert und eine wichtige Basis der Hofer Wirtschaft. Die Unternehmen sind in ihren Bereichen teilweise Weltmarktführer. Im Bereich Einzelhandel versorgt Hof eine große Region bis hin nach Südsachsen und Südthüringen mit einem Kaufkraftvolumen von zirka einer Milliarde Euro und etwa 200.000 Einwohnern. Mit gut 400 Millionen Euro Umsatz und mehr als 500 Einzelhandelsgeschäften ist Hof wichtiger Einzelhandelsstandort in Nordostbayern mit hoher Zentralität.
    Die Stadt Hof verfügt zudem über ein großes Angebot im Bildungs- und Gesundheitssektor sowie an Kultur und Freizeitmöglichkeiten. Dazu zählen ein eigenes Dreisparten-Theater (Musiktheater, Schauspiel, Ballett), die Hofer Symphoniker mit Musikschule, Kongress- und Veranstaltungszentrum Freiheitshalle, das Naherholungszentrum Untreusee mit 65 Hektar Wasserfläche und einem Segelzentrum, der Stadtpark Theresienstein mit zoologischem, botanischem und geologischem Garten. Moderne allgemeinbildende Schulen und Spezialfachschulen bis hin zur Hochschule für Angewandte Wissenschaften, attraktive Sportstätten, ein hoher Ärztebesatz, Sozialeinrichtungen sowie das Klinikum Hof sind vorhanden. Einwohner ca. 46 Tsd. (positive Bevölkerungsentwicklung)

    Kontakt
    Antwort an:
    Sparkasse Hochfranken
    Frau Franziska Fourie
    Sonnenplatz 6
    95028 Hof
    Telefon 09281 817 6156
    Fax 09281 817 96169
    E-Mail se1ee74bux@internetanfrage109.fioport.de
    URL www.sparkasse-hochfranken.de
    Anbieter kontaktieren
    Name*
    Vorname*
     
    E-Mail*
    Telefon*
     
    Straße*
    Hausnummer*
     
    PLZ*
    Ort
     
    Kommentar
    Informationen anfordern
    Termin vereinbaren
    Rückruf
    Die von Ihnen eingetragenen Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter werden nicht gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    Anfrage senden
    * Pflichtfelder
    Weitere Angaben
    weniger
    Die E-Mail wurde erfolgreich versendet.

    Immobilienvermittlung in Vertretung der
    Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-GmbH

    Karolinenplatz 1, 80333 München
    Telefon: 089 / 7 46 48 - 0
    Telefax: 089 / 7 46 48 - 111

    Email: info@sparkassen-immo.de

    Geschäftsführer: Paul Fraunholz
    Handelsregister: Amtsgericht München
    Handelsregisternummer: HRB 187404
    Vorsitzender des Aufsichtsrats: Roland Schmautz
    Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE272699071

    Allgemeine Geschäftsbedingungen verwendet die Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-GmbH nur in den Auftragsformularen. Diese stehen innerhalb der üblichen Geschäftszeiten in den Immobilienabteilungen der Sparkassen und in den Beratungsstellen der LBS zur Verfügung.

    Berufsaufsichtsbehörde:
    Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern
    Max-Joseph-Str. 2, 80333 München
    info@muenchen-ihk.de

    Berufskammer:
    Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern
    Max-Joseph-Str. 2, 80333 München
    ihkmail@muenchen.ihk.de

    Berufshaftpflichtversicherung für die Maklertätigkeit sämtlicher Vermittler der Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-GmbH ist für das gesamte Bundesgebiet die:
    Versicherungskammer Bayern
    Maximilianstraße 53, 80530 München
    www.versicherungskammer-bayern.de

    Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO:
    Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit. Sie erreichen diese unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/.