Login
weitere Angebote

    Prächtiges Fachwerkhaus am Salzmarkt mit vielen Extras und Wohnkomfort, Wohnfl. 290m²!

    395.000,00 €
    Wohnfläche ca.:
    290,00 m²
    Zimmeranzahl:
    5
    Baujahr:
    1750
    Westansicht vom Salzmarkt Prächtiges Fachwerkhaus am Salzmarkt mit vielen Extras und Wohnkomfort, Wohnfl. 290m²!
    Westansicht vom Salzmarkt
    • Westansicht vom Salzmarkt Prächtiges Fachwerkhaus am Salzmarkt mit vielen Extras und Wohnkomfort, Wohnfl. 290m²!
    • Westansicht vom Salzmarkt Prächtiges Fachwerkhaus am Salzmarkt mit vielen Extras und Wohnkomfort, Wohnfl. 290m²!
    • Ansicht vom Salzmarkt Prächtiges Fachwerkhaus am Salzmarkt mit vielen Extras und Wohnkomfort, Wohnfl. 290m²!
    • Ansicht vom Salzmarkt Prächtiges Fachwerkhaus am Salzmarkt mit vielen Extras und Wohnkomfort, Wohnfl. 290m²!
    • Ansicht vom Salzmarkt Prächtiges Fachwerkhaus am Salzmarkt mit vielen Extras und Wohnkomfort, Wohnfl. 290m²!
    • Hauseingang vom Salzmarkt Prächtiges Fachwerkhaus am Salzmarkt mit vielen Extras und Wohnkomfort, Wohnfl. 290m²!
    • Terrasse mit Blick zur Kirche Prächtiges Fachwerkhaus am Salzmarkt mit vielen Extras und Wohnkomfort, Wohnfl. 290m²!
    • Innenhof - Ansicht von Osten Prächtiges Fachwerkhaus am Salzmarkt mit vielen Extras und Wohnkomfort, Wohnfl. 290m²!
    • überdachter Freisitz Prächtiges Fachwerkhaus am Salzmarkt mit vielen Extras und Wohnkomfort, Wohnfl. 290m²!
    • geschützter Innenhof Prächtiges Fachwerkhaus am Salzmarkt mit vielen Extras und Wohnkomfort, Wohnfl. 290m²!
    • Eingang von der Pfaffengasse Prächtiges Fachwerkhaus am Salzmarkt mit vielen Extras und Wohnkomfort, Wohnfl. 290m²!
    • Wohnen/Essen im Erdgeschoss Prächtiges Fachwerkhaus am Salzmarkt mit vielen Extras und Wohnkomfort, Wohnfl. 290m²!
    • Wohnen/Essen im Erdgeschoss Prächtiges Fachwerkhaus am Salzmarkt mit vielen Extras und Wohnkomfort, Wohnfl. 290m²!
    • Wohnbereich im 2. Obergeschoss mit Nebenraum (Küche) Prächtiges Fachwerkhaus am Salzmarkt mit vielen Extras und Wohnkomfort, Wohnfl. 290m²!
    • Wohnen/Essen im Erdgeschoss Prächtiges Fachwerkhaus am Salzmarkt mit vielen Extras und Wohnkomfort, Wohnfl. 290m²!

    Haus kaufen in Königsberg

    Einfamilienhaus
    (1/20/142-361/0221 / ID: 18993913)
    97486 Königsberg
    Deutschland / Kirchlauter, Königsberg (Bayern)
    Anbieter:
    Sparkasse Schweinfurt-Haßberge
    Herr Michael Zösch
    Marktplatz 17
    97437 Haßfurt
    www.sparkasse-sw-has.de
    09521 58-141
    09521 58-149
    Kosten
    Kaufpreis
    395.000,00 €
    Preis/m²
    1.362,07 €
    Provision
    5,95 %
    Details
    Wohnfläche ca.
    290,00 m²
    Grundstücksfläche ca.
    192,00 m²
    Nutzfläche ca.
    50,00 m²
    Zimmeranzahl
    5
    Baujahr
    1750
    Verfügbar ab
    nach Vereinbarung
    Etagenanzahl
    3
    Zustand
    saniert
    Nutzungsart
    wohnwirtschaftlich
    Heizungsart
    Zentralheizung
    Befeuerungsart
    Gas
    Objekt und Ausstattung
    Lukrative Immobilie für den Königsbergliebhaber!

    Wohnen Sie zukünftig in bester Lage direkt am Salzmarkt mit Blick zum Markplatz und Marienkirche. Prächtiges, dreigeschossiges Fachwerkhaus mit separat zugänglichen Einliegerappartment, Sonnenterrasse, Innenhof und Gewölbekeller. Die Besonderheiten:

    * Beschrieb aus der Denkmalliste: Wohnhaus, dreigeschossiger und traufständiger Satteldachbau
    mit Fachwerk-Obergeschoss, im Kern wohl 18. Jahrhundert erbaut (Denkmal-Nummer: 6-5929-
    0127)
    * Außenmaße des Hauptgebäudes: ca. 9,50m x 10m
    * einzigartige Wohnatmosphäre in hohen, hellen und großzügigen Räumen
    * gehobene Ausstattung mit viel Geschmack gestaltet: Eingangshalle mit Fliesenbelag,
    Holzdielenböden, sichtbares Fachwerk, weiß geputzte Wände, Designerbäder, Stuckdecken,
    Holz- und Glasschiebetüren, breite Holztreppen als Verbindung der Geschosse
    * enormes Platzangebot auf drei Vollgeschossen + Einliegerappartment mit Zugang von der
    Pfaffengasse - das Raumangebot im Detail:
    - Erdgeschoss: Küche mit Verbindung zum Wohn- und Essbereich, Eingangsdiele mit
    Einbauschrank und Zugang zum Innenhof, Gäste-WC, ca. 20m² große Sonnenterrasse zum
    Salzmarkt (Wfl. ca. 80m²)
    1. Obergeschoss: großzügiger Wohnbereich mit Nebenraum als Büro zum Salzmarkt,
    Schlafzimmer, Wannenbad/WC, Flur mit Balkonzugang im Innenhof, Wfl. ca. 80m²
    - 2. Obergeschoss: offener Wohnbereich zum Salzmarkt mit Nebenraum als Küche,
    Schlafzimmer, Duschbad/WC (Wfl. ca. 80m²)
    - Dachspitz über Einschubtreppe
    - Einliegerappartment (Adresse: Pfaffengasse 2a) über 2 Ebenen mit Küche, Duschbad, Wohnen
    und Schlafempore (Wfl. ca. 46m²)
    * Querbau mit Heizungstechnik, Nutz- und Lagerflächen, im Obergeschoss mit überdachtem Balkon
    * überdurchschnittlich gepflegter Zustand durch eine umfassende Modernisierung - vorwiegend ab
    dem Jahr 2007, u.a. Haustechnik (Heizung/Strom/Sanitär/Leitungssystem, Innenansichten, Bäder)
    * ca. 30m² großer Innenhof als Freisitz
    * großer Gewölbekeller
    * öffentliche Parkfläche vor dem Anwesen

    Fenster: Holzsprossenfenster mit Isolierverglasung (Einbau Jahre 1995/2001)

    Heizung: Warmwasser-Zentralheizung mit Erdgasfeuerung (Brennwerttechnik, Anlagentechnik
    aus dem Jahr 2012).

    Zielgruppe der Immobilie:
    Vielseitig nutzbares Anwesen mit viel Raum für Ihre Wohnbedürfnisse... ideal für Familien,
    Mehrgenerationen, Freiberufler, Gewerbetreibende.


    Ein Haus mit Geschichte und Tradition. Lassen Sie sich dieses Unikat am Salzmarkt "der guten” Stube" Königsbergs nicht entgehen. Eine Besichtigung lohnt!

    Gehobene Ausstattung
    Dachform: Satteldach
    Bauweise: Holz
    Fußboden: Fliesen, Parkett
    Dusche
    Badewanne
    Bad mit Fenster
    Abstellraum
    2 Schlafzimmer
    3 Badezimmer
    Fläche Balkon/Terrasse 15qm


    Zusätzliche Angaben Eigentümer von Gebäuden innerhalb des festgelegten Sanierungsgebietes in der Altstadt von Königsberg (siehe Gestaltungssatzung) haben die Möglichkeit zu Sanierungsmaßnahmen Zuschüsse aus unterschiedlichen Programmen zu erhalten.
    Zum Beispiel können Erneuerungen von Fenstern oder der Dacheindeckung nach den Vorgaben der Unteren Denkmalschutzbehörde mit bis zu 30 % der Herstellungskosten über das Kommunale Förderprogramm bezuschusst werden.
    Bei Sanierungsmaßnahmen am oder im Gebäude können Zuwendungen des Landesamtes für Denkmalpflege für die mit der Maßnahme verbundenen denkmalpflegerischen Mehraufwendungen möglich sein. Ebenso können steuerliche Abschreibungen der Aufwendungen unter bestimmten Voraussetzungen in Betracht kommen. Bei umfassenden Sanierungen von Einzeldenkmalen kommen zusätzlich Zuschüsse der Städtebauförderung in Betracht, die über eine Anmeldung mit umfassenden Plänen und Kostenangeboten exakt festgelegt und für das Folgejahr beantragt werden müssen.

    Auf jeden Fall aber ist es sinnvoll vor Beginn einer Sanierungsmaßnahme (die innerhalb des Ensemblebereichs immer einer denkmalschutzrechtlichen Erlaubnis bedarf) sich über Förderungsmöglichkeiten bei der Stadt Königsberg i.Bay. (Telefon: 09525/9222-10) oder dem Landratsamt Haßberge, Untere Denkmalschutzbehörde (Frau Gaspar: Landratsamtzimmer 204, Telefon: 09521/27-256, E-Mail: ute.gaspar@hassberge.de) zu informieren. Dies gilt auch für das denkmalgeschützte Ensemblegebiet in Unfinden und für Einzeldenkmale in den Stadtteilen.

    denkmalgeschützt
    ortsüblich erschlossen
    • 1 Balkon
    • 1 Terrasse
    • Einliegerwohnung
    Energieausweis
    Energieausweistyp
    Andere
    Bezeichnung
    Ein Energiepass ist nicht erforderlich - Grund: Baudenkmäler gem. § 16 (5) EnEV
    Lage und Besonderheiten
    Das Landstädtchen Königsberg in Bayern, am Westrand der Haßberge gelegen, entstand wohl auf dem Boden einer altfränkischen Königsdomäne in unmittelbarer Nähe des Rennwegs und sicherte den Übergang über die Haßberge. Der Ort, 1234 erstmals erwähnt, erhielt 1333 Marktrechte und wurde 1358 zur Stadt. Seit 1400 gehörte sie den Landgrafen von Thüringen aus dem Hause Wettin und blieb fast ohne Unterbrechung bis zum Anschluss an Bayern (1920) sächsische Enklave.

    1343 ist die erste Stadtmauer bezeugt. Während des ganzen 15. Jh. wurde an der Erweiterung der Stadt und Vergrößerung der Stadtbefestigung gebaut, auch die ehem. Vorstädte, die Haßfurter und Unfinder Vorstadt, waren durch Palisadenwälle einbezogen. Von der Befestigung sind im wesentlichen nur Mauerzüge im Süden zwischen Schloss und Pfarrgasse erhalten, von den Toren das Haßfurter und Unfinder Tor. Ab 1764 hatte man mit der Beseitigung der Befestigung und Einebnung der Gräben begonnen; die damals angelegten Gärten beschreiben heute noch den alten Stadtumriss. Durch seine Hanglage erscheint der Stadtgrundriss unregelmäßig, dennoch zeichnet sich eine Ordnung von Hauptachsen in der Längs- und Querrichtung ab, mit parallel verlaufenden Nebengassen. Die Eduard-Lingel-Straße, vom Haßfurter Tor über die Wintergasse zum Markt führend, bildet die wichtigste west-östliche Straßenachse, von der die ebenfalls zum Markt führende Marienstraße abzweigt. Die Platzgruppe Markt und Salzmarkt schafft eine nord-südlich verlaufende Achse. Der Marktplatz, in der Nordostecke des Stadtkerns gelegen, ist mit Rathaus und Pfarrkirche kommunales, kirchliches und städtebauliches Zentrum der Stadt. Der von einem Brunnen besetzte, vor der spätgotischen dreischiffigen Hallenkirche gelegene Platz geht in großartiger Weise in den langgestreckten, zum Schlossberg ansteigenden Salzmarkt über. Mit dem Unfinder Tor ist der Markt gegen die Unfinder Vorstadt begrenzt, diese erstreckt sich bis zu der vor der Stadt gelegenen Friedhofskirche und ist Teil des Ensembles.

    Nach zwei großen Stadtbränden während des Dreißigjährigen Krieges, 1632 und 1640, wurden große Teile der Stadt zerstört. Der reiche Bestand traufseitiger und auch giebelständiger Fachwerkhäuser bewahrt in der ganzen Stadt eine Bebauung, die an die Blütezeit der Stadt im späten 17. und 18. Jh. erinnert. Nach dieser Zeit ist die Bedeutung der Stadt zurückgegangen, sie wandelte sich von einer Stadt des Handels und Gewerbes zu einer Stadt, die mehr und mehr der Landwirtschaft sich zuwenden musste.

    Kontakt
    Antwort an:
    Sparkasse Schweinfurt-Haßberge
    Herr Michael Zösch
    Marktplatz 17
    97437 Haßfurt
    Telefon 09521 58-141
    Fax 09521 58-149
    URL www.sparkasse-sw-has.de
    Anbieter kontaktieren
    Name*
    Vorname*
     
    E-Mail*
    Telefon*
     
    Straße*
    Hausnummer*
     
    PLZ*
    Ort*
     
    Kommentar
    Informationen anfordern
    Termin vereinbaren
    Rückruf
    Die von Ihnen eingetragenen Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter werden nicht gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    Anfrage senden
    * Pflichtfelder
    Die E-Mail wurde erfolgreich versendet.

    Immobilienvermittlung in Vertretung der
    Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-GmbH

    Karolinenplatz 1, 80333 München
    Telefon: 089 / 7 46 48 - 0
    Telefax: 089 / 7 46 48 - 111

    Email: info@sparkassen-immo.de

    Geschäftsführer: Paul Fraunholz
    Handelsregister: Amtsgericht München
    Handelsregisternummer: HRB 187404
    Vorsitzender des Aufsichtsrats: Roland Schmautz
    Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE272699071

    Allgemeine Geschäftsbedingungen verwendet die Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-GmbH nur in den Auftragsformularen. Diese stehen innerhalb der üblichen Geschäftszeiten in den Immobilienabteilungen der Sparkassen und in den Beratungsstellen der LBS zur Verfügung.

    Berufsaufsichtsbehörde:
    Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern
    Max-Joseph-Str. 2, 80333 München
    info@muenchen-ihk.de

    Berufskammer:
    Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern
    Max-Joseph-Str. 2, 80333 München
    ihkmail@muenchen.ihk.de

    Berufshaftpflichtversicherung für die Maklertätigkeit sämtlicher Vermittler der Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-GmbH ist für das gesamte Bundesgebiet die:
    Versicherungskammer Bayern
    Maximilianstraße 53, 80530 München
    www.versicherungskammer-bayern.de

    Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO:
    Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit. Sie erreichen diese unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/.