Login
weitere Angebote

    Preisgekröntes Fachwerkhaus sucht Visionär

    45.000,00 €
    Wohnfläche ca.:
    240,00 m²
    Zimmeranzahl:
    8
    Baujahr:
    1700
    Außenansicht Preisgekröntes Fachwerkhaus sucht Visionär
    Außenansicht
    • Außenansicht Preisgekröntes Fachwerkhaus sucht Visionär
    • Innenansicht Preisgekröntes Fachwerkhaus sucht Visionär
    • Innenansicht Preisgekröntes Fachwerkhaus sucht Visionär
    • Barock Stuckdecke Preisgekröntes Fachwerkhaus sucht Visionär
    • Innenansicht Preisgekröntes Fachwerkhaus sucht Visionär
    • Innenansicht Preisgekröntes Fachwerkhaus sucht Visionär
    • Detail Preisgekröntes Fachwerkhaus sucht Visionär
    • Dachboden Preisgekröntes Fachwerkhaus sucht Visionär
    • Grundstück mit Garage und Nebengelass Preisgekröntes Fachwerkhaus sucht Visionär

    Haus kaufen in Eibau

    Einfamilienhaus
    (43120102-00297 / ID: 16516500)
    02739 Eibau
    Deutschland
    Empfehlen
    Drucken
    Merken
    Anbieter:
    Postbank Immobilien GmbH
    Herr Ralf Hoffmann (Gebietsleiter)
    Neustadt 12
    02763 Zittau
    https://immobilien.postbank.de/bautzen
    03583 79705-71, 0174 9704704
    03583 79705-72
    Kosten
    Kaufpreis
    45.000,00 €
    Provision
    5,95 %
    Details
    Wohnfläche ca.
    240,00 m²
    Grundstücksfläche ca.
    1.428,00 m²
    Zimmeranzahl
    8
    Baujahr
    1700
    Verfügbar ab
    sofort
    Nutzungsart
    wohnwirtschaftlich
    Heizungsart
    Ofenheizung
    Befeuerungsart
    Holz, Kohle/Koks
    Objekt und Ausstattung
    Dieses liebevoll vor dem Verfall gerettete Umgebindehaus wird, jedem Fan und Kenner dieses Baustils, dass Herz höherschlagen lassen. Das Haus wurde mit viel Herzblut sowie hohem Zeitaufwand durchgehend fachmännisch gepflegt und saniert. 2007 wurde Hof und Westgiebel instandgesetzt. Im Jahr 2008 wurde unter anderem das Dach repariert und der Südgiebel neu verschlagen. Nord- und Ostverschlag wurden überarbeitet und mit Leinöl eingestrichen. Dachentwässerung, Regenwasserleitungen, Drainage und der elektrische Hausanschluss wurden neu verlegt sowie das Abwasser an das öffentliche Netz angebunden.
    Im Gebäude sind einige Decken in Barockstuck und mit alten Gemälden verziert.
    Im südlich ausgerichteten Garten, mit altem Baumbestand (Haselnuss, Birne und Apfel), finden sie die notwendige Ruhe und Entspannung vom stressigen Alltag.
    Ein Brunnen zur Gartenbewässerung ist vorhanden.
    120 m² vom Garten sind für 60 Euro per anno verpachtet (es besteht eine 12-monatige Kündigungsfrist).
    Die beiden auf dem Grundstück befindlichen Garagen, in welchem im Jahr 2010 neue Dielen verlegt sowie neue Tore eingesetzt wurden, bieten Ihren PKWs einen sicheren Schlafplatz.
    Eine Nutzung / Mischnutzung für Gewerbezwecke ist möglich.
    Nahezu Alle schweren und aufwendigen Arbeiten sind für Sie erledigt. Das Grundbuch ist Lastenfrei, der Abwasserbeitrag bezahlt und Gas liegt an. Für das Engagement zur Erhaltung des Objektes, erhielt der Eigentümer den Umgebindehauspreis 2009. Nun gilt es dieses Schmuckstück im alten Glanz erstrahlen zu lassen und eigene Ideen einzubringen. Packen sie es an!

    Dachform: Satteldach
    Bauweise: Holz
    Fußboden: Stein, Dielen


    Zusätzliche Angaben Alle Angaben beruhen auf Vorabinformationen des Eigentümers und sind ohne Gewähr. Irrtum, Zwischenverkauf und Preisänderung bleiben ausdrücklich vorbehalten.

    Der genaue Preis und die Nebenkosten können variieren. Nutzungsarten sowie anliegende Medien erfragen Sie bitte im persönlichen Gespräch oder bekommen Sie vom zuständigen Amt genannt und bestätigt.

    Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir nur vollständige, schriftliche Anfragen
    (E-Mail, Fax, Brief) mit Namen, Anschrift und Telefonnummer beantworten können.
    Gerne stehen wir Ihnen auch für eine persönliche Beratung zur Verfügung.
    Auch im Falle einer Finanzierung können wir Ihnen behilflich sein, gern vereinbaren wir ein unverbindliches Gespräch bei unseren Experten.

    ## Sollten Sie jemanden kennen oder selbst etwas verkaufen oder vermieten wollen, sprechen Sie uns bitte an, wir sind für Sie bundesweit tätig. ##

    Mit einer Anfrage willigen Sie ein, dass Daten den Unternehmen der Postbank Gruppe und den Außendienstmitarbeiten zur Verfügung gestellt werden können, soweit dies einer für Sie umfassenden Betreuung und qualifizierten Beratung dienlich ist. Diese gilt auch für eine unverbindliche Finanzierungsberatung oder Zusendung weiterer Exposés.

    ortsüblich erschlossen
    • Altbau
    • Garage vorhanden
    • 6 Stellplätze
    • Gartenmitbenutzung
    Energieausweis
    Energieausweistyp
    Andere
    Bezeichnung
    Ein Energiepass ist nicht erforderlich - Grund: Denkmalschutz gem. § 2 Nr. 3a EnEV
    Lage und Besonderheiten
    Eibau schlängelt sich entlang eines Landwassertales und ist eingebettet von den Bergen Kottmar, Beckenberg, Lerchenberg und Spitzberg. Das für die Oberlausitz typische Straßendorf, welches auf einer Länge von 4,2 km von der B 96 durchzogen wird und an der Eisenbahnstrecke Zittau- Dresden liegt erfährt seine urkundliche Ersterwähnung im Jahre 1352.
    Das Ortsbild wird von Region typischen Umgebinde- und Faktorenhäusern mit vielen Elementen des ländlichen Barock geprägt. Sie zeugen von der Tradition der Leineweberei und des Leinwandhandels. Die Leinwandhändler (Faktoren) gründeten mit Beginn der Industriealisierung Anfang des 19. Jh. mechanische Webereifirmen, die bis zur politischen Wende 1989 neben der Landwirtschaft den Charakter des Ortes bestimmten.
    Für Gäste und Urlauber bietet Eibau u.a. mit dem Faktorenhof und seinem Heimat- und Humboldtmuseum viele Freizeitangebote. Das Freibad mit 3.000 qm Wasserfläche gilt als eines der schönsten und beliebtesten Bäder des Landkreises.
    Die vorhandenen Sporteinrichtungen, u.a. die Sporthalle "Am Kottmar" und das Fitness-Center, beweisen, dass der Sport mit an vorderster Stelle steht.
    Neben dem Eibauer Schwarzbier hat der seit 1993 alljährlich am letzten Junisonntag veranstaltete "Bier- und Traditionszug" die Oberlausitz inzwischen deutschlandweit bekannt gemacht. Durch die Spreequelle am Kottmar besteht eine "direkte Verkehrsverbindung" mit der Bundeshauptstadt Berlin, die zusammen mit zwei weiteren Quellen des Flusses in der Nachbarstadt Ebersbach-Neugersdorf das sogenannte Spreequellland bilden.

    Kontakt
    Antwort an:
    Postbank Immobilien GmbH
    Herr Ralf Hoffmann (Gebietsleiter)
    Neustadt 12
    02763 Zittau
    Telefon 03583 79705-71, 0174 9704704
    Fax 03583 79705-72
    URL https://immobilien.postbank.de/bautzen
    Anbieter kontaktieren
    Name*
    Vorname*
     
    E-Mail*
    Telefon
     
    Straße
    Hausnummer
     
    PLZ
    Ort
     
    Kommentar
    Informationen anfordern
    Termin vereinbaren
    Rückruf
    Anfrage senden
    * Pflichtfelder
    Weitere Angaben
    weniger
    Die E-Mail wurde erfolgreich versendet.

    OK
    Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung des Angebots und Bereitstellung von lokalen Funktionen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen