Login
weitere Angebote

    Zwangsversteigerung Gewerbe/Anlage in 17252 Mirow, Schlossstr.

    198.000,00 €
    Grundstücksfläche ca.:
    1.148,00 m²
    Zimmeranzahl:
    8
    Baujahr:
    1997
    Straenansicht Zwangsversteigerung Gewerbe/Anlage in 17252 Mirow, Schlossstr.
    Straenansicht
    • Straenansicht Zwangsversteigerung Gewerbe/Anlage in 17252 Mirow, Schlossstr.
    • Hausansicht Zwangsversteigerung Gewerbe/Anlage in 17252 Mirow, Schlossstr.
    • SeitenflügelwestlichStraenansicht Zwangsversteigerung Gewerbe/Anlage in 17252 Mirow, Schlossstr.
    • SeitenflügelnördlichStraenansicht Zwangsversteigerung Gewerbe/Anlage in 17252 Mirow, Schlossstr.
    • ZufahrtzumGrundstück Zwangsversteigerung Gewerbe/Anlage in 17252 Mirow, Schlossstr.
    • SeitenflügelwestlichHofansicht Zwangsversteigerung Gewerbe/Anlage in 17252 Mirow, Schlossstr.
    • SeitenflügelnördlichHofansicht Zwangsversteigerung Gewerbe/Anlage in 17252 Mirow, Schlossstr.
    • Hofansicht Zwangsversteigerung Gewerbe/Anlage in 17252 Mirow, Schlossstr.
    • NachbaraufdemHof Zwangsversteigerung Gewerbe/Anlage in 17252 Mirow, Schlossstr.
    • BlickindieStraeI Zwangsversteigerung Gewerbe/Anlage in 17252 Mirow, Schlossstr.

    Gewerbeobjekt kaufen in Mirow

    Wohn- und Geschäftshaus
    (701760 / ID: 15921988)
    17252 Mirow
    Deutschland / Mirow, Roggentin, Schwarz
    Empfehlen
    Drucken
    Merken
    Anbieter:
    Argetra GmbH
    Siemensstraße 6
    40885 Ratingen
    www.argetra.de
    02102 / 711711 (Zentrale)
    02102 / 711719
    Kosten
    Kaufpreis
    198.000,00 €
    Details
    Grundstücksfläche ca.
    1.148,00 m²
    Zimmeranzahl
    8
    Baujahr
    1997
    Nutzungsart
    gewerblich
    Objekt und Ausstattung
    Eigentumsgewerbefläche, Baujahr: 1997, Aufteilungsplan: 5, Miteigentumsanteil: 10.76%, Gewerbefläche: 172m², Zimmer: 8, Die Veröffentlichung erfolgt im Auftrag des Gläubigers. Die Vermittlung ist für Sie als Interessent provisionsfrei. Zu diesem Objekt erhalten Sie kostenlos das Exposé/Gutachten.

    Bei der nachfolgenden Darstellung handelt es sich um eine Kurzdarstellung des Objektes. Fordern Sie bitte das ausführliche Exposé sowie weitere Objektunterlagen über eine Anfrage unter Angabe Ihrer Kontaktdaten bei uns ab!

    .
    Zum Erwerb steht eine Gewerbefläche von ca. 172 m² im 1. Obergeschoss eines 1997 erbauten Wohn- und Geschäftshauses im Ortskern von Mirow. Die Räume werden derzeit als Zahnartzpraxis genutzt und sind entsprechend aufgeteilt. Um einen großzügigen Warte- und Rezeptionsbereich sind drei Behandlungszimmer, ein Büro und drei weitere Räume sowie eine Küche, zwei separate WC´s und ein Abstellraum angeordnet. Die Gewerberäume sind über das Treppenhaus oder einen Personenaufzug zu erreichen. Zur Gewerbeeinheit gehört auch ein Kellerraum und ein Stellplatz auf dem Grundstück.
    In dem Wohn- und Geschäftshaus gibt es insgesamt 17 Wohnungen und 10 Gewerbeeinheiten.

    Baujahr: 1997

    Die von uns gemachten Angaben basieren überwiegend auf Daten Dritter und des Verkehrswertgutachtens, eine Haftung kann trotz Sorgfalt daher nicht übernommen werden. Das Objekt befindet sich in der Zwangsversteigerung. Der unter Kaufpreis angegebene Wert stellt einen möglichen Zuschlagspreis dar, fragen Sie hierzu bitte auch beim zuständigen Objektbetreuer- Silke Timmermann unter der Telefonnummer 0381.128 58 10 - nach!

    Hinweise: Wir arbeiten im Auftrage eines Gläubigers. Angaben gem. §16 ff EnEV 2014 sind nicht erforderlich, da es sich um ein Versteigerungsobjekt handelt. Das GWG verpflichtet uns, mit Erstkontaktaufnahme Ihre vollständigen Kontaktdaten aufzunehmen. Daher können wir nur Anfragen bearbeiten, die Ihren vollständigen Namen, Ihre Anschrift und Ihre Telefonnummer enthalten.

    Bei Fragen kontaktieren Sie uns gern über unser Zentralbüro über die Telefonnummer 0381.128 58 10 oder per Mail an info(at)themis24.de.

    Gesamtfläche: 1148.00qm


    Zusätzliche Angaben Das Gutachten/Expose erhalten Sie kostenlos über www.argetra.de und fordern Sie dort über das Kontaktformular weitere Informationen an.

    Die Versteigerung findet am zuständigen Amtsgericht statt.

    Der ausgewiesene Kaufpreis ist der Verkehrswert. Dieser wurde vom Gericht aufgrund eines vom amtlich bestellten Sachverständigen erstellten Gutachtens festgesetzt.

    Ein Zuschlag ist gegebenenfalls schon ab 50% (bei Zweitterminen auch darunter) des Verkehrswertes möglich. Zudem entfallen für Sie die Makler- und Notarkosten, die je nach Bundesland bis zu 8,5% ausmachen können.

    Dies ist eine von bundesweit über 80.000 Immobilien, die wir in unserem monatlich erscheinenden Versteigerungskalender schon ab 99,--€ für 3 Monate veröffentlichen. Zudem erhalten Sie bei uns einen Onlinezugang, mit dem Sie bis zu einem Jahr im Voraus Zwangsversteigerungsangebote sehen, die uns schon bekannt sind. Damit haben Sie zusätzlich die Chance bereits im Vorfeld einer Versteigerung mit dem Gläubiger in Kontakt zu treten. Eventuell können Sie die Immobilie auch vor der Versteigerung kaufen und haben damit Ihr Ziel noch schneller erreicht.

    Bei weiteren Fragen rufen Sie uns gerne an. Wir sind telefonisch für Sie von Montags bis freitags von 9.00 - 20.00 Uhr und samstags von 10.00 - 16.00 Uhr unter 02102-711711 erreichbar.

    Seit über 30 Jahren sind wir der führende Informationsdienst für Zwangsversteigerungen. Unser Know How, die Daten bundesweit komplett zu recherchieren, kommt unseren Kunden zu Gute, da keine Versteigerung verpasst wird. Sie finden alle Versteigerungstermine und die relevanten Daten zu den einzelnen Häusern, Mehrfamilienhäusern, Wohnungen, Grundstücken sowie Gewerbeobjekten und landwirtschaftlichen Immobilien.

    Die Daten und die ggf. vorliegenden Exposés oder amtlichen / von Gerichten zur Verfügung gestellten Gutachten wurden von uns nicht auf Richtigkeit geprüft. Eine Haftung ist deshalb ausgeschlossen. Irrtum oder Zwischenverkauf vorbehalten.

    Ein Energieausweis liegt z.Z. nicht vor und ist im Zuge des Erwerbs in der Zwangsversteigerung nicht erforderlich.
    • Kapitalanlage
    • Versteigerung
    Lage und Besonderheiten
    Die Stadt Mirow mit ca. 3900 Einwohnern liegt am westlichen Rand der Mecklenburgischen Kleinseenplatte und an der südöstlichen Seite des langgestreckten Mirower Sees, direkt an der Müritz-Havel-Wasserstraße im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte.
    Eine günstige Verkehrsanbindung ist nicht nur auf dem Wasserweg sondern auch auf der Straße und Schiene gegeben. Regelmäßige Bahn- und Linienbusverbindungen ermöglichen ebenso die Verbindung in die Region wie die nahegelegene Anschlussstelle der A19 und die durch Mirow führende B198. Kindertagesstätten, Schulen und Pflegeeinrichtungen, sowie medizinische Einrichtungen, Banken und Versorgungseinrichtungen für den täglichen Bedarf sind vorort zu finden. Die Region um Mirow ist überwiegend durch kleine Gewerbebetriebe, Landwirtschaft und Tourismus geprägt

    Kontakt
    Antwort an:
    Argetra GmbH
    Siemensstraße 6
    40885 Ratingen
    Telefon 02102 / 711711 (Zentrale)
    Fax 02102 / 711719
    E-Mail info@argetra.de
    URL www.argetra.de
    Anbieter kontaktieren
    Name*
    Vorname*
     
    E-Mail*
    Telefon*
     
    Straße
    Hausnummer
     
    PLZ
    Ort
     
    Kommentar
    Informationen anfordern
    Termin vereinbaren
    Rückruf
    Anfrage senden
    * Pflichtfelder
    Weitere Angaben
    weniger
    Die E-Mail wurde erfolgreich versendet.