Login
Immer aktuell - Neue Angebote per E-Mail erhalten:
 
Wo? (Region)
Spanien  
Was? (Freitext)
Ich suche nach...
Objektart
Kaufpreis (€)
bis
Wohnfläche (m²)
bis
Zimmer
bis
Weitere Kriterien
Baujahr
1980
bis
2010
Segment
 

Bungalow in Spanien kaufen

[6 Treffer]

Bungalows in Spanien zum Kauf

Liste
Galerie
Sortierung:
Expose
2.621.555,00 €
 
697m², 6 Zimmer, Baujahr 2020
Villa / Bungalow
Spanien
Luxusvilla (im Bau - vorraussichtliche Schlüsselübergabe für Ende 2021 geplant) zum Verkauf in der Siedlung Cumbre del Sol, direkt am Meer, in der Gemeinde...
online seit 23.01.2021
Expose
525.000,00 €
 
165m², 5 Zimmer, Baujahr 1990
Villa / Bungalow
Spanien
Ein sehr schönes Chalet mit Garten, Pool und Dachterrasse, in 2019 renoviert und bezugsfertig! Diese einzigartige Finca hat alles, was man zum Leben braucht....
online seit 20.01.2021
Expose
3.950.000,00 €
 
662m², 8 Zimmer
Villa / Bungalow
Spanien
WENN NICHT JETZT - WANN DANN!?! Majestätisch mit abgeschirmter Privatsphäre thront diese Villa auf einem 2.432 m² Grundstück mit unverbaubarem Blick auf...
online seit 20.01.2021
Expose
600.000,00 €
 
329m², 4 Zimmer
Villa / Bungalow
Spanien
Energieausweis: ZU DIESER IMMOBILIE LIEGT DERZEIT NOCH KEIN ENERGIEAUSWEIS VOR. IN VORBEREITUNG. Moderne neu erbaute Villa in ruhiger Wohngegend nur 20 Minuten...
online seit 15.01.2021
Expose
1.500.000,00 €
 
485m², 4 Zimmer, Baujahr 1970
Villa / Bungalow
Spanien
Ruhige schöne Villa mit viel Platz, Pool und 11 Apartments in San Rafael/Ibiza Das perfekte Objekt um seine Träume zu verwirklichen, denn es handelt sich...
online seit 10.01.2021
Expose
1.180.000,00 €
 
300m², 4 Zimmer, Baujahr 1800
Villa / Bungalow
Spanien
Diese wunderschöne Villa aus dem Jahre 1800 wurde von dem jetzigen Eigentümer mit viel Liebe zum Detail und für ein höchst komfortables Wohnerlebnis...
online seit 29.12.2020
1

Weitere Immobilien in Spanien

Weitere Bungalows in anderen Ländern

Weitere Immobilien zum Kauf nach Land

Weitere Wohnungen, Häuser und Gewerbeobjekte

Spanien

Spanien steht für pure Lebensfreude, ausgelassene Fiestas und mediterranes Klima. Dazu punktet das Land mit kulinarischen Köstlichkeiten wie Paella, Tapas, Wein und Oliven und weist faszinierende architektonische und historische Schätze auf. Bei einem Hotelaufenthalt bekommt man nur einen vagen Eindruck von der Mentalität der Spanier, ihrem Lebensstil und den Traditionen. Lebt man dagegen Tür zu Tür mit seinen spanischen Nachbarn, wird man meist schnell und warmherzig ins örtliche Leben aufgenommen. Kein Wunder also, dass sich viele Menschen dazu entscheiden, nach Spanien auszuwandern oder ein Ferienhaus auf einer der traumhaften Inseln der Balearen oder Kanaren zu erwerben.

Mit Spanien verbinden viele Menschen neben Flamenco und Traumstränden auch Fincas. ?Finca? bezeichnet im Spanischen ursprünglich ein landwirtschaftliches Grundstück mit einem Bauernhof oder Landgut, das häufig von einer Plantage umgeben ist. In letzter Zeit bezieht sich der Begriff immer mehr auf die Häuser selbst, die traditionell aus Naturstein gebaut sind. Sie sind durch ihre Gestaltung in warmen Erdtönen in die Landschaft integriert und durch große Räume und nur leicht geneigte Dächer an das warme Klima angepasst. Auch wenn heute die wenigsten Fincas noch landwirtschaftlich genutzt werden, sind sie oft umgeben von weitläufigen Gärten und Olivenhainen. Ein hübscher Außenpool gehört quasi dazu und macht den Villencharakter der Fincas perfekt.

In Andalusien, im äußersten Süden Spaniens, prägen die traditionell in Weiß gehaltenen Häuser das Landschaftsbild. Durchreist man die Region, entdeckt man immer wieder gänzlich weiße Dörfer im hügeligen Vorland der Sierra Nevada. Zudem lassen sich in der Architektur Andalusiens häufig noch Einflüsse der arabischen Herrschaftszeit ausmachen. Die berühmte Alhambra in Granada und die Mezquita in Córdoba sind die wohl prachtvollsten Zeugen jener Zeit, aber auch in normalen Wohnhäusern kann man den typisch maurisch orientalischen Baustil erkennen. Die mit bunten Mosaiken, Zwiebeltürmchen und Fenstern in typischer Schlüssellochform gestalteten Häuser, die die steilen Gassen der ehemals arabischen Viertel in Granada säumen, sind unter einheimischen wie ausländischen Immobilieninteressenten sehr gefragt.

Besonders beliebte Pflaster für ein Ferienhaus oder ein dauerhaftes Zuhause sind unter Ausländern natürlich auch die mit Sonne verwöhnten Küstenregionen Spaniens, wie die Costa Brava und die Costa del Sol aber auch die traumhaften Inseln der Balearen wie Ibiza und Mallorca. Hier lassen sich in einem hübschen Strandhaus ganzjährig sommerliche Temperaturen und mediterranes Flair genießen. Auf den kanarischen Inseln wie Fuerteventura und Teneriffa ist die Natur noch unberührter und das Meer etwas rauer. Surfbegeisterte finden hier optimale Voraussetzungen und bestimmt ein ruhiges Feriendomizil entlang der kilometerweiten Sandstrände, gesäumt von feinsandigen Dünen.

Daneben locken auch die pulsierenden Städte Spaniens, insbesondere die Metropole Barcelona, Touristen und Einwanderer an. In Barcelona trifft modernes Großstadtflair auf entspannte Strandatmosphäre. Zeitgenössische Architektur findet sich neben gotischen Kathedralen und den einmaligen Bauten Gaudis wieder, die als bunte Kunstwerke das Stadtbild prägen. Dieser Mix macht Kataloniens Hauptstadt aus und zu einem so schönen Ort zum Leben.


mehr